a

Aperiri vivendum has in. Eu fabellas deseruisse mea, hinc solum tractatos vim ad, ut quem voluptua nam. Ei graeci oblique perci.

Recent Posts

    Sorry, no posts matched your criteria.

QUALITÄT IN 2. GENERATION.

  • No products in the cart.

Impressum

Informationspflicht lt. § 5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich

Franz und Bettina Handl GesbR.
Allerheiligen 46
8412 Allerheiligen bei Wildon

Steiermark, Österreich

Telefon: +43 (0) 664 50 52 703
E-Mail: info@handlhof.at
Website: http://www.handlhof.at

Bio-Kontrollstelle: BIOS – Biokontrollservice Österreich
Bio-Kontrollnummer: AT-BIO-401

UID-Nummer: ATU71413204
Behörde gem. ECG: Bezirkshauptmannschaft Leibnitz
Kammerzugehörigkeit: Landwirtschaftskammer Steiermark

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Wildon- Preding

IBAN: AT19 3849 9000 0004 8629

BIC: RZSTAT2G499

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Franz und Bettina Handl GesbR (Handlhof Allerheiligen) (Abkürzung: Handlhof), 

Gültig ab Dezember 2018

Geltung

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Diese Zustimmung gilt nur für den einzelnen Geschäftsfall. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

Die Geschäftsbedingungen gelten jeweils in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung bis auf Widerruf.

Die Lieferung unserer Produkte ist ausschließlich nach Österreich möglich ( ausgenommen Kürbiskernöl EU weit).

So ferne in den vorliegenden AGB von „Kunden“ die Rede ist, betreffen Regelungen Konsumenten und Unternehmen gleichermaßen. Die entsprechende Abgrenzung ist im österreichischen Konsumentenschutzgesetz geregelt.

Für Unternehmer gelten hinsichtlich Mindestbestellmenge, Liefer- und Versandbestimmungen und allfällige andere relevante Bestimmungen die entsprechende Zusatzvereinbarung bzw. die gesetzlichen Regelungen.

Vertragsabschluss

Bei der Präsentation der Ware auf der Homepage handelt es sich nicht um ein rechtlich verbindliches Angebot, sondern um eine Aufforderung zur Bestellung.

Beim Bestellvorgang wird nach Eingabe der erforderlichen Daten, Bestätigung der AGB und durch Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb angeführten Waren abgegeben. Eine Bestätigung der Bestellung mit allen relevanten Informationen wird danach per Mail an den Kunden versandt. Dabei handelt es sich nicht um eine Annahme des Angebotes durch Handlhof, sondern lediglich um eine Information des Kunden. Der Vertragsabschluss kommt mit der Versandinformation an den Kunden zustande. Die Versandinformation ergeht per E-Mail an den Kunden und enthält den geplanten Liefertermin.

Sind alle oder mehrere bestellte Produkte nicht mehr lieferbar, kann Handlhof entweder die Bestellung teilweise durchführen oder gänzlich zurückweisen. Der Kunde wird davon umgehend in Kenntnis gesetzt.

Preis

Bei den Produktbeschreibungen im Web-Shop sind ungefähre Gewichtsangaben angeführt. Daher kann es zu Abweichungen bis zu 20 % zwischen Bestellung und tatsächlicher Lieferung kommen. Die endgültigen Werte werden bei der Zusammenstellung der Ware am Handlhof festgestellt und entsprechend auf der Rechnung angegeben.

Alle von uns genannten Preise sind, sofern nichts Anderes ausdrücklich vermerkt ist, inklusive Umsatzsteuer zu verstehen. Alle Preise sind in Euro angegeben. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Homepage angeführten Preise. Preisänderungen auf der Homepage sind Handlhof jederzeit vorbehalten. Zusätzliche Kosten für Verpackung und Versand sind in den Preisen nicht inkludiert. Aktuelle Details dazu sind der Homepage gesondert zu entnehmen bzw. auch unter Pkt. Lieferung dieser AGB ersichtlich.

Hinweise betreffend die Lieferung in Kühl-Versandboxen finden sich ebenfalls unter
Pkt. Lieferung.

Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen

Die Rechnung ist der Lieferung der Ware beigelegt. Die Zahlung erfolgt prompt nach Rechnungserhalt.

Die Überweisung ist für Handlhof spesenfrei auf das auf der Rechnung angegebene Konto durchzuführen. Allfällige Überweisungsspesen werden von Handlhof nicht akzeptiert.

Handlhof behält sich das Recht vor, bei jeder Bestellung eine andere Zahlungsart vorzugeben.

Skontoabzüge sind nicht gestattet. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Langt die Zahlung nicht innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware ein, gerät der Kunde in Zahlungsverzug.

Details dazu unter Punkt Mahn- und Inkassospesen.

Vertragsrücktritt

Bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz (§§ 5a ff Konsumentenschutzgesetz) kann der Verbraucher vom Vertrag innerhalb von 14 Werktagen ohne Angaben von Gründen vom abgeschlossenen Vertrag per E-Mail, Telefon, Fax oder Brief zurücktreten, wobei Samstage nicht als Werktage zählen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Einlangens der Ware beim Verbraucher. Es genügt, die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist abzusenden. Tritt der Verbraucher gemäß dieser Bestimmung vom Vertrag zurück, hat er die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen.

Ausschluss des Rücktritts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Mahn- und Inkassospesen

Dann ist Handlhof berechtigt, bei Zahlungsverzug nach Wahl entweder den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe ab dem Tag der Übergabe der Ware zu begehren.

Für Mahnschreiben an den säumigen Kunden werden Mahnspesen in Rechnung gestellt. Weitere Kosten die durch verschuldeten Zahlungsverzug durch das Einschreiten von Inkassobüros bzw. Rechtsanwälten anfallen, sind vom Kunden zu tragen.

Lieferung, Annahmeverzug, Transportkosten

Für die Lieferung werden kostenpflichtige Pfand-Kühlboxen mit Kühl-Akkus verwendet (Ausnahme Kürbiskernöl in Flaschenkarton). Der Kunde kann diese sofort bei Lieferung der Ware dem Zusteller retournieren. Danach müssen die Kühlbox und die Akkus innerhalb von 14 Tagen bei einer Post-Annahmestelle abgegeben werden. Ist dies nicht der Fall, werden dem Kunden die Kosten in Rechnung gestellt. Die Kosten betragen:
Kühlbox groß: € 60
Kühl-Akku quadratisch pro Stück: € 18,00

Die Lieferung der Ware erfolgt zum in der Versandbestätigung angegebenen Liefertag. Der Kunde verpflichtet sich zur Übernahme der Lieferung an der angegebenen Lieferadresse anwesend zu sein bzw. eine andere Person mit der Übernahme zu beauftragen. Die Angabe von Lieferzeiten und Lieferterminen erfolgt jeweils unverbindlich. Die Verpackung wird von Handlhof so ausgewählt, dass die Kühlkette für die geplante Versandzeit aufrecht erhalten bleibt. Waren die aufgrund der nicht zeitgerechten Übernahme durch den Kunden verderben, können nicht rückvergütet werden.

Für Lieferverzögerungen die durch höhere Gewalt bzw. nicht schuldhaft durch Handlhof herbeigeführt wurden, besteht kein Schadensersatzanspruch durch den Kunden.

Die angegebenen Preise beinhalten keine Kosten für die Lieferung. Die Kosten für die Lieferung werden gesondert bei der Bestellung angeführt und zu dem Wert der Ware separat dazu gerechnet.

Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz der Franz und Bettina Handl GesbR. 

Schadenersatz

Sämtliche Schadenersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, so beträgt die Verjährungsfrist von Schadenersatzansprüchen drei Jahre ab Gefahrenübergang. Die in diesen Geschäftsbedingungen enthaltenen oder sonst vereinbarten Bestimmungen über Schadenersatz gelten auch dann, wenn der Schadenersatzanspruch neben oder anstelle eines Gewährleistungsanspruches geltend gemacht wird.

Produkthaftung

Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in Handlhof-Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist. Alle Angaben über Waren sind generell auf die Beschaffenheit ausgerichtet und keine Garantien.

Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung

Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Die Rücknahme einer vom Kunden bereits übernommenen Ware ist nicht möglich. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware – insbesondere durch Pfändungen – verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Der Kunde trägt das volle Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Unterganges, des Verlustes oder der Verschlechterung.

Zurückbehaltung

Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, so ist der Kunde bei gerechtfertigter Reklamation außer in den Fällen der Rückabwicklung nicht zur Zurückhaltung des gesamten, sondern nur eines angemessenen Teiles des Bruttorechnungsbetrages berechtigt.

Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass die von ihm bekanntgegebenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von Handlhof automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Handlhof verpflichtet sich, die Daten in dem für den Betrieb des Web-Shops notwendigen und gesetzlich zulässigen Umfang zu verwenden.

Weiters behält sich Handlhof das Recht vor, sogenannte Cookies zu verwenden.

Für auf der Handlhof-Homepage angegebene Links kann nach erfolgter Weiterleitung dorthin betreffend weiterer Verarbeitung und Nutzung von Daten keinerlei Haftung übernommen werden.

Mitteilungen an den Kunden werden an die in seinem Kunden-Account bekannt gegebene E-Mail-Adresse gesandt. Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen seiner E-Mail-Adresse, Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden. Weiters werden die Kosten der Ausforschung der aktuellen Adresse bei Zahlungsverzug dem Kunden in Rechnung gestellt.

Mitteilungen an Handlhof sind an die auf der Homepage bekanntgegebenen Kontaktadressen zu richten.

Alle auf der Homepage angegebene Inhalte und Bilder und dergleichen bleiben stets geistiges Eigentum von Handlhof; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte. Insbesondere diese zu kopieren, herunterzuladen, zu speichern bzw. zu verkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen berühren den Bestand der übrigen Bestimmungen nicht. Die als unwirksam aufgehobene oder nichtige Bestimmung wird durch eine den ursprünglichen Absichten am nächsten kommende Bestimmung ersetzt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Kunden, die Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den abgeschlossenen Vertrag per E-Mail, Telefon oder Brief widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt der rechtzeitige telefonische Anruf unter +43 (0) 664/ 5052703, die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Handlhof Allerheiligen 

Franz und Bettina Handl GesbR.
Allerheiligen 46
8412 Allerheiligen bei Wildon
Telefon: +43 (0) 664 50 52 703
E-Mail: info@handlhof.at

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen rückzuerstatten. Die Ware sollte in unbenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand in der Originalverpackung zurückgesendet werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung eingehoben. Gleiches gilt, wenn bei der Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen. Senden Sie die Ware als Paket oder per Einschreiben an uns zurück und bewahren Sie den Postbeleg auf. Sobald die Ware bei uns eingelangt ist und geprüft wurde, erhalten Sie den von Ihnen bezahlten Rechnungsbetrag unverzüglich, längstens jedoch binnen 14 Tagen, zurück.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

 

Versand & Lieferung

Versandkosten

Ab einem Bestellwert von € 90,– ist die Zustellung für Sie kostenlos (nur österreichweit). Unter diesem Betrag fallen € 15,– an Spesen für Verpackung und Versand an.

Versand Ungekühlt Österreich (z.B. Kürbiskernöl) 3er Karton € 9,90; 6er Karton €10,90; 12er Karton €12,90

Versand Ungekühlt EU auf anfrage.

Liefergebiet – Lieferzeiten

Die Lieferung erfolgt in ganz Österreich (Kürbiskernöl EU weit). Die Zustellung erfolgt mit der Österreichischen Post – Next Day Lebensmittelszustellung in ganz Österreich. Nach Deutschland dauert der Versand 48 Stunden (DPD Weinlogistig). Ihr Paket wird nach Aufgabe verlässlich am nächsten Werktag (Ö) zugestellt. Sie erhalten am Tag des Versands und am Tag der Zustellung eine Nachricht auf Ihr Mobil-Telefon oder Ihrem E-Mail Account.

Werden Sie als Empfänger nicht angetroffen, wartet die Lieferung vor der Wohnungstür auf Sie, der Zusteller stellt diese dort ab. Falls eine Abstellung nicht möglich ist, erfolgt die sofortige Rücksendung an den Absender (Österreich).

Sie haben aber auch die Möglichkeit, das Paket POSTLAGERND zu bestellen. Damit können Sie selbst wählen, an welchem Postamt und zu welcher Zeit Sie das Paket am Zustelltag abholen möchten. Bitte geben Sie diesen Wunsch mit der Postamt-Adresse in den „Bemerkungen im Warenkorb“ an (Versand Österreich).

Lieferung mittels Kühl-Versandboxen mit Kühl-Akku

Für die frische Lieferung unserer Produkte verwenden wir Pfand-Kühlboxen mit Kühl-Akkus.
Auch im Versand setzen wir auf umweltfreundliche und daher mehrfach verwendbare Produkte. 

Dafür ist es wichtig, dass Sie die wiederverwendbare Kühlbox und die beiliegenden Akkus, entweder gleich bei Lieferung dem Zusteller wieder mitgeben oder die Kühlbox selbst zur Post bzw. einem Postpartner bringen und an uns zurücksenden. Bitte verwenden Sie in beiden Fällen das der Lieferung beiliegende Rücksende-Etikett. Damit fallen für Sie keine zusätzlichen Versandkosten an.

Wenn Sie die Kühlbox und die Akkus behalten wollen und Sie diese nicht innerhalb von
7 Tagen an uns retournieren, werden Ihnen die Kosten dafür in Rechnung gestellt. Diese betragen: € 60,- für die große Kühlbox, € 18,00 für die großen quadratischen Kühlakkus.

Grammgenaue Berechnung – Bezahlung

Gewichtsangaben können um 20% mehr oder weniger differieren, daher ist die Bestellung nicht ident mit der tatsächlichen Lieferung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlung nicht anhand der errechneten Summe, sondern erst nach Erhalt der Lieferung mit beigelegter Rechnung zu erfolgen hat.